Alex Schmidt, Guggenberger Legionäre Regensburg
Legionäre-Shortstop Alex Schmidt will in Regensburg sich mit der deutschen Nationalmannschaft für die World Baseball Classic 2023 qualifizieren. Foto: Michael Schöberl

World Baseball Classic Qualifier: Zwei Legionäre im deutschen Kader

Heimspiel für zwei Guggenberger Legionäre: Shortstop Alex Schmidt und Pitcher Sven Schüller sind Teil des deutschen Teams, das sich in Regensburg für die World Baseball Classic 2023 qualifizieren will.

Die Enttäuschung über das nicht zu erwartende Halbfinal-Aus im Rennen um die Deutsche Meisterschaft steckt den Guggenberger Legionären noch in den Knochen. Aber die Tränen sind getrocknet, der Blick geht wieder nach vorne. Das gilt für die Verantwortlichen, die sich im Hintergrund bereits mit der kommenden Saison beschäftigen. Das gilt aber auch für die Spieler.

Deutschland mit Chancen

Auf dem Weg in die Zukunft trifft es sich ausgezeichnet, dass auf Regensburg in nicht einmal zwei Wochen eine Baseball-Höhepunkt der ganz besonderen Art wartet. Ab dem 16. September treten neben Gastgeber Deutschland mit Großbritannien, Frankreich, Spanien und Tschechien vier weitere europäische Spitzenteams sowie die Mannschaft aus Südafrika bei den World Baseball Classic Qualifiers in der Armin-Wolf-Arena an. Zwei Mannschaften können sich bei dieser WM-Vorrunde für die World Baseball Classic im kommenden Jahr qualifizieren.

Sven Schüller ist einer der Pitcher im deutschen Kader. Foto: Michael Schöberl

Deutschland gilt dabei zwar nicht als Top-Favorit, hat aber gerade mit dem eigenen Publikum im Rücken durchaus gute Chancen, am Ende des Turniers zu den zwei Glücklichen zu gehören. Dabei mithelfen – und gleichzeitig die eigene Saison mit einem großen Erfolgserlebnis zu Ende bringen – wollen und sollen zwei Spieler der Guggenberger Legionäre.

Schmidt und Schüller im Kader

Shortstop Alex Schmidt und Pitcher Sven Schüller sind Teil des vom Deutschen Baseball und Softball Verband nominierten Kaders für das Turnier. Schmidt ist mit 23 Jahren ein noch immer sehr junger Spieler, der aber trotzdem schon jede Menge Erfahrung auf hohem Niveau gesammelt hat. Die WBC könnten ein weiteres Highlight in seiner Karriere werden.

Sven Schüller feierte bereits 2013 sein Debüt in der Nationalmannschaft. Nach seiner Zeit in der Legionäre Academy gelang Schüller der Sprung in die USA, er schaffte es dabei bis in die TripleA-League mit den Oklahoma City Dodgers. Seit der Rückkehr nach Deutschland steht Schüller wieder im Team der Legionäre.

Vom 16. – 21. September 2022 fand in Regensburg zum zweiten Mal das Qualifikationsturnier zur World Baseball Classic – der offiziellen Baseball-Weltmeisterschaft – statt. 6 Teams kämpften um den Einzug in die Finalrunde. Alle Informationen zum Event haben wir für Euch auf einer eigenen Seite zusammengefasst.

Quicklinks

Follow us