Teeball: Viel Spaß und eine ganz starke Saison mit perfektem Abschluss

Besser hätte das Finale nicht sein können: Mit einem Doppelsieg stellte die Teeball-Mannschaft der Guggenberger Legionäre in Freising am letzten Spieltag ihre starke Entwicklung im Verlauf der Saison unter Beweis.

Baseball boomt in Regensburg. Das gilt auch und gerade bei den Kindern. Bester Beweis dafür: die Trainingseinheiten der jüngsten Legionäre-Wettkampfmannschaft. Bis zu 25 Kinder tummelten sich auf dem Platz, wenn die Coaches Rainer Zimmermann und Stefan Götte zum Training riefen. Keine einfache Aufgabe, auch weil die Kinder oft unübersehbar und unüberhörbar viel Spaß auf dem Platz hatten. Wie gut die Coaches, intensiv unterstützt von den engagierten Nachwuchstrainern Lucy Donhauser, Nico Röttges und Tim Danner, die Truppe in Schwung brachten, zeigte die Entwicklung der Mannschaft im Laufe der Saison.

Am Ende zogen die Legionäre-Teeballer nur gegen die in dieser Saison ausgezeichnet aufgestellten Gauting Indians den Kürzeren. Bei den anderen Partien setzten sich die Regensburger durch.

Die gute Entwicklung stellte die Mannschaft besonders am letzten Spieltag unter Beweis, an dem die jungen Spielerinnen und Spieler ihre beste Saisonleistung zeigten. Die gegnerischen Mannschaften aus Grünwald und Freising hatten am Ende keine Chance. Nicht zuletzt eine Bestätigung für die erfolgreiche Arbeit des Trainer-Teams unter Leitung von Rainer Zimmermann.

Homerun für die Guggenberger Legionäre

Die starken Ergebnisse der Mannschaft sind auch deshalb besonders hoch einzuschätzen, weil die Legionäre – im Gegensatz zu anderen Vereinen – die bereits im Coach-Pitch-Bereich aktiven aber eigentlich noch beim Teeball spielberechtigten Spieler nur vereinzelt zum Einsatz brachten.

Gerade weil einige Teeballerinnen und Teeballer ihre erste Saison erlebten, sind die stetige Verbesserung der Mannschaft und die guten Saison-Ergebnisse besonders hoch zu bewerten.

Für die Teeball-Mannschaft der Guggenberger Legionäre spielten in dieser Saison: Mia Langer, Manu Coramutalu, Viggo Dinesen, Nic Elsner, Timo Götte, Julian Götte, Jakob Herdeg, Leon Kabisch, Rafael Klupsch, Johan Kühn, Julian Lemm, Ben Röttges, Jakob Schellkopf, Marius Schmid, Philipp Smorra, Tim Strobel

Sie sind bereits aktiv im Training und fiebern ihrem ersten Einsatz in der kommenden Saison entgegen: Elena und Mario Ayala, Emilio Beiderbeck, Lilli Fradczyk, Elisa Kosicki, Carlos Lehmann, Leo Lindthaler, Andrej Lukovic, Angel Cordones Rotter, Julian Schmied, Felix Sitzberger, Leopold Steinhofer, Christopher von Widdern, Philipp Zacherl

Vom 16. – 21. September 2022 fand in Regensburg zum zweiten Mal das Qualifikationsturnier zur World Baseball Classic – der offiziellen Baseball-Weltmeisterschaft – statt. 6 Teams kämpften um den Einzug in die Finalrunde. Alle Informationen zum Event haben wir für Euch auf einer eigenen Seite zusammengefasst.

Quicklinks

Follow us