[bsm_show_nextMatchBanner data="date,time,home,away,league" club="REG" club_filtersettings="home" only_leagues="1BLHPO" date_dayofweek="short" gamedays="any" exclude_states="played"]

Schaulaufen in Tübingen vor dem Ernst der Saison

Die letzten Spiele der Regular Season sind für die Guggenberger Legionäre wichtige Testspiele für die Playoffs. Headcoach Bison will Optionen checken.

Die Ersten werden die Letzten sein – eine Weisheit, die in diesem Jahr auch in der Baseball-Bundesliga gilt. An diesem Wochenende werden die Spiele nachgeholt, die zum Saisonstart Anfang April dem Schnee zum Opfer gefallen sind.

Dem Süd-Meister Regensburg bringt das zum Abschluss noch einmal eine Reise nach Tübingen ein. Auch für die Gastgeber geht es in diesen Partien um nichts mehr, sie hängen am anderen Ende der Tabelle fest und müssen sich in den Playdowns beweisen.

Test unter Wettkampfbedingungen

Für Headcoach Tomas Bison und das Team eine gute Gelegenheit, sich für die Playoffs warmzuspielen und unter Wettkampfbedingungen zu testen. Bison will in den Spielen gegen Tübingen, „ein paar Optionen zu testen, die wir für die Playoffs haben“.

Dazu könnten beispielsweise ein paar Variationen auf dem Mound gehören. Bei langen Playoff-Serien könnte es durchaus notwendig werden, dass auch Position Player als Pitcher zum Einsatz kommen. Einer der Kandidaten für diesen Job ist Multifunktionsspieler Marcel Mariette, der dem Vernehmen nach auch als Werfer eine sehr gute Figur macht.

Währenddessen haben die Verantwortlichen bereits mögliche Gegner der Endrunde im Visier. Bis zum Schluss hatten Köln und Dohren die Chance, den letzten Platz in den Playoffs zu ergattern. Für Bison macht das aber eh keinen großen Unterschied. „Wir haben unsere Infos über die Mannschaften aus dem Norden und werden sie nutzen, um uns vorzubereiten. Aber egal, gegen wen wir spielen, an unserer Herangehensweise wird das nichts ändern“.

Grimes wieder an Bord

Bei den Partien in Tübingen kann Bison wieder auf David Grimes zurückgreifen, der nach seiner Verletzung komplett wiederhergestellt ist. Nicht zum Einsatz kommen können dagegen Nino Sacasa und Pascal Amon. Während Sacasa auf einem sehr guten Weg ist, wird Amon noch etwas Zeit brauchen, um wieder spielen zu kommen.

Der Double Header in Tübingen wird am Sonntag live übertragen.

Vom 16. – 21. September 2022 fand in Regensburg zum zweiten Mal das Qualifikationsturnier zur World Baseball Classic – der offiziellen Baseball-Weltmeisterschaft – statt. 6 Teams kämpften um den Einzug in die Finalrunde. Alle Informationen zum Event haben wir für Euch auf einer eigenen Seite zusammengefasst.

Quicklinks

Follow us