Sa. 28.05.2022 / 19:00

Legionäre Logo

vs. Mannheim Tornados

Niklas Rimmel
Wieder im Einsatz: die Guggenberger Legionäre beim Testspiel gegen Ronchi (Foto: Bonessi)

Niklas Rimmel macht den nächsten Schritt bei den Minnesota Twins

Im Winter hat er sich noch in der Legionäre-Halle in Regensburg fit gemacht, jetzt lebt der 22-Jährige Pitcher Niklas Rimmel wieder den Baseball-Traum von der MLB und ist der Big League wieder einen Schritt näher gekommen. Er hofft auf eine verletzungsfreie Saison – und hat die Playoffs im Visier.

Minnesota Twins und Legionäre Regensburg, das passt irgendwie. Max Kepler hat sich aus Regensburg kommend bei den Twins längst zum Role Model und Idol für junge deutsche Baseballer entwickelt. Jetzt macht ein weiterer Spieler aus der Legionäre-Riege noch ein wenig mehr als bisher auf sich aufmerksam. „Er ist ein guter Junge. Er ist stark und ich denke, er hat eine gute Zukunft mit den Twins“ hat Max Kepler bereits 2019 bei einem Interview über Niklas Rimmel gesagt. Es sieht ganz danach aus, als könnte Kepler mit dieser Einschätzung richtig liegen.

Der inzwischen 22-Jährige Rimmel hat nämlich auf der langen Treppe in die Major League die nächsten Stufen genommen. Niki, wie der 1,90 Meter große Rimmel genannt wird, hat es in das Low A Team der Minnesota Twins geschafft. Dort hofft er auf eine „verletzungsfreie und geile Saison mit einer Hammer-Truppe. Ich hoffe dass wir als Team gut zusammenwachsen und es weit schaffen, hoffentlich sogar in die Playoffs. Persönlich will ich das Team natürlich so gut es geht unterstützen und mich bestmöglich anbieten.“ Niklas Rimmel werde wahrscheinlich größtenteils aus dem Bullpen als Reliever zum Einsatz kommen. Deswegen müsse er „Ready sein zu competen, das Beste aus jeder Möglichkeit machen und vor allem Spaß haben“.

Rimmel hatte 2017 einen Minor-League-Vertrag erhalten und wechselte nach dem Abitur von den Legionären aus Regensburg in die USA. Er wurde in der Baseball-Akademie in Regensburg ausgebildet. Nach der Absage der Minor-League-Saison 2020 in den USA war der Rechtshänder in der verkürzten Bundesliga-Spielzeit dieses Jahres noch einmal für die Legionäre im Einsatz.

Seitdem arbeitet Niklas Rimmel wieder an seiner Karriere im US-Baseball. Die harte Arbeit zahlt sich offenbar aus. In diesem Winter war der junge Pitcher auch noch in Regensburg zu erleben. Er nutzte dabei nicht nur die guten Trainingsbedingungen in der Armin-Wolf-Arena für seine eigene Vorbereitung. Rimmel engagierte sich als Trainer beim Herbst-Camp der Legionäre Baseballschule, war auch danach für die Nachwuchs-Baseballer immer ansprechbar. Ein echtes Vorbild für die jungen Spielerinnen und Spieler.

LETZTES SPIEL

Guggenberger Legionäre

Stuttgart Reds

5:2

NÄCHSTES SPIEL

Guggenberger Legionäre

Mannheim Tornados

Sa. 28.05.2022

19:00 Uhr

Tabelle

# Team W L PCT
1. REG 12 2 .857
2. HDH 10 4 .714
3. HAA 10 4 .714
4. STU 7 6 .538
5. MAI 7 8 .467
6. TUB 4 10 .286
7. ULM 3 11 .214
8. MAT 3 11 .214

...

Quicklinks

Follow us