Fr. 28.06.2024 / 19:00

Legionäre Logo

vs. Stuttgart Reds

Mi. 05.06.2024 / 19: 00 vs. Eagles Praha

Am Wochenende geht es wieder gegen die Stuttgart Reds (Foto: Michael Schöberl)

Mit neuer Pitcher-Power in das Duell gegen die Reds

Erste Veränderung im Kader der Guggenberger Legionäre. Trevor Holloway, zuletzt unter Vertrag bei den New York Yankees, soll für neue Impulse sorgen.

„Pitcher in the Yankees Organization“ steht noch als Berufsbezeichnung in seinem Linkedin-Profil. Daneben das Foto in der legendären Uniform der New York Yankees. Zumindest, was die Pinstripes betrifft muss sich Trevor Holloway an seiner neuen Wirkungsstätte nicht umgewöhnen. Schließlich tragen auch die Guggenberger Legionäre die Streifen auf Trikots und Hosen.

Schon in der zweiten Partie gegen die Stuttgart Reds am Samstag (ab 14 Uhr) könnte sich der 25 Jahre alte Amerikaner in der Armin-Wolf-Arena mit neuer Berufskleidung präsentieren. Holloway ist seit Mitte der Woche in Regensburg und dementsprechend einsatzbereit. Er wird bei den Guggenberger Legionären sein Baseball-Wissen auch an andere Spieler vermitteln und als Trainer arbeiten.

Trevor Holloway in neuer Dienstkleidung (Foto: Rene Thalemann)

Chefcoach Martin Helmig will mit dem 1,88 Meter großen Rechtshänder eine der Baustellen in der Bundesliga-Mannschaft noch besser bearbeiten können. Die Legionäre kamen zuletzt mehrfach in Schwierigkeiten, wenn die Starter vom Mound gingen.

Das war auch einer der Gründe für die beiden unangenehmen aber gleichzeitig lehrreichen Niederlagen am vergangenen Wochenende in Heidenheim. Zweimal zogen die Regensburger bei den Heideköpfen vergleichsweise knapp den Kürzeren.

Reds aktuell auf Platz 2

Profitiert haben davon auch die Stuttgart Reds. Die finden sich mit nur einer Niederlage plötzlich hinter Heidenheim auf Platz 2 der Tabelle in der Bundesliga Süd. Diese Niederlage kassierten die Red allerdings ausgerechnet gegen die bis dahin sieglosen Haar Disciples.

In den beiden Spielen an diesem Wochenende wird sich zeigen, wie das Kräfteverhältnis zwischen Regensburg und Stuttgart tatsächlich ist. Ähnlich wie Regensburg war auch Stuttgart mit der vergangenen Saison nicht wirklich zufrieden. Die Reds verpassten sogar die Qualifikation zu den Playoffs. Auch Stuttgart ging mit einem neuen Trainer-Team an den Start. Rick Jacques, ehemaliger Cheftrainer und Manager der tschechischen Nationalmannschaft, hat zu Saisonbeginn übernommen.

Motto-Tage im Stadion

Die Regensburger Fans hoffen dagegen darauf, am Freitag ab 19 Uhr wieder viele Jubelmotive für Fotos und Videos von der eigenen Mannschaft geliefert zu bekommen, um beim beim Social Media Day im Regensburger Stadion richtig mitmischen zu können. Für Beiträge, die bis zum Ende des siebten Innings mit dem Hashtag #LegionaereFamily erschienen sind, gibt es auch etwas zu gewinnen. Der First Pitch kommt von Fred Walter, Geschäftsführer von SGIFFOXX, dem Sponsor of the Day.

Für Neuzugang Holloway und Kollegen könnte der Samstag auch mit Blick auf die Tribünen ein besonderer Spieltag werden. Beim Dult Warm Up gibt es für alle Besucherinnen und Besucher in Tracht ein Freigetränk, die Dult-Brezen und das zugehörige Bier werden ebenso nicht fehlen.