Fr. 19.07.2024 / 19:00

Legionäre Logo

vs. München-Haar Disciples

Mi. 05.06.2024 / 19: 00 vs. Eagles Praha

Die Legionäre-Vorstandschaft (v.li.): Sven Fischer, Armin Zimmermann, Susanne Korbely, Ralf Kettner, Rene Thalemann (Foto: Schellkopf)

Mit bewährter Mannschaft in ein aufregendes Jahr

Generalversammlung der Legionäre bestätigt die Vorstandschaft und wirft einen intensiven Blick auf die bevorstehende Saison mit großen Turnieren und großen Hoffnungen.

Die Weichen sind gestellt, die Baseball-Saison steht direkt vor der Tür. Für die Legionäre wird es eine in mehrfacher Hinsicht aufregende Spielzeit. In der Bundesliga und dem neu geschaffenen European Champions Cup wollen die Regensburger mehr als ein gewichtiges Wörtchen mitreden. Außerdem warten auf Fans, Verein und Verantwortliche in diesem Jahr eine Reihe von Turnieren in der eigenen Armin-Wolf-Arena, allen voran natürlich die U18-Europameisterschaft im Juli.

Mit dem Erfolg im Deutschlandpokal im Rücken gehen die Guggenberger Legionäre selbstbewusst in die neue Saison. Nicht zuletzt, weil das Team von Manager Martin Helmig an entscheidenden Stellen verstärkt hat. Sportvorstand Ralf Kettner präsentierte bei der Mitgliederversammlung die Neuzugänge, von denen der Großteil sich direkt persönlich in der Versammlung vorstellte.

Europameisterschaft als Höhepunkt

Das Legionäre-Jahr wird außerdem ein Jahr des Nachwuchses. Gleich mehrere hochkarätige Turniere für junge Baseballer finden in Regensburg statt. Besonderes Highlight ist natürlich die U18-Europameisterschaft vom 8. bis 14. Juli. Doch bereits in den Wochen davor gibt es in der Regensburger Baseball-Arena zweimal internationalen Nachwuchssport zu erleben. Vom 29. Mai bis 2. Juni findet erstmals das Gateway-Turnier für die Altersklassen U15/U16 statt. Unmittelbar vor der Europameisterschaft sind dann die Jahrgänge U18/U19 bei Gateway (1.7. bis 6.7.) am Start.

Auch bei den Guggenberger Legionären selbst passiert sehr viel in Sachen Nachwuchs. Unter der Regie von Tomas Bison ist der Bereich nun komplett neu aufgestellt worden. Wie gut sich die jungen Spielerinnen und Spieler aus Regensburg bereits jetzt geschlagen haben, war vorher in der Jugendversammlung zu hören und zu sehen. Dort wurden auch die Awards für die besten Spielerinnen und Spieler aus dem Nachwuchsbereich vergeben.

Vorstandschaft wiedergewählt

Zentrale Punkt bei der Mitgliederversammlung selbst war die Neuwahl der Vorstandschaft von Legionäre e.V. Dabei hatte Wahlleiter Sven Fischer, als Jugendleiter steht er erst im kommenden Jahr wieder zur Wahl, mehr Arbeit als im Vorfeld zu erwarten war.

Ursache war ein Schreiben aus den USA, das während der Versammlung verlesen wurde. Darin erklärte Mic Weigl seine Kandidatur für einen Vorstandsposten im Verein, warf quasi sein Baseball-Cap in den Ring. Damit gab es fünf Kandidatinnen und Kandidaten für vier zu vergebende Posten, über die nun einzeln abgestimmt werden musste.

Armin Zimmermann als 1. Vorsitzender und Ralf Kettner als 2. Vorsitzender wurden ohne Gegenkandidaten und Gegenstimmen gewählt. Bei der Wahl zum 3. Vorsitzenden setzte sich Rene Thalemann gegen Mic Weigl durch. Susanne Korbely ist weiterhin viertes Mitglied der Vorstandschaft. Sie wurde ohne Gegenkandidaten und Gegenstimmen gewählt.

Die MVP-Riege der Saison 2023 mit der Vorstandschaft der Legionäre: Jakob Schellkopf, Marco Pammer, Amelie Pfauntsch und David Wei (von links).