Länderpokal: Spitzen-Softball in Regensburg

Die besten U16-Spielerinnen aus Bayern, Baden-Württemberg, Berlin/Brandenburg und Nordrhein-Westfalen treten am Wochenende in Regensburg gegeneinander an.

In der Armin-Wolf-Arena steht das kommende Wochenende im Zeichen des Softball-Nachwuchses. Am Samstag ab 10 Uhr treten die besten U16-Spielerinnen aus Bayern, Baden-Württemberg, Berlin/Brandenburg und Nordrhein-Westfalen im DBV-Länderpokal gegeneinander an.

Das Team Bayern hat seinen ersten Einsatz am Samstag um 12 Uhr gegen die Titelverteidigerinnen aus Baden-Württemberg. Im bayerischen Kader sind Spielerinnen aus Freising und Haar sowie die Gastgeber stark vertreten. Sechs junge Softballerinnen der Guggenberger Legionäre – Michaela Knorova, Ela Makas, Amelie und Emma Pfauntsch, Marina Stingl und Raphaela Wagner Perez – gehören zur Auswahl Bayerns. Die Mannschaft bestreitet am Samstag ab 16 Uhr ein weiteres Spiel und startet dann bereits am Sonntag um 9 Uhr morgens in ihr letztes Vorrundenspiel.

Auch die Rahmenbedingungen sind vielversprechend. Die Wettervorhersage verspricht einen schönen Frühherbst. Während des gesamten Turniers sorgt die Crew des Foodshops für die Verpflegung.