Abschied von den Legionären: Kaleb Bowman kehrt zurück in die USA. Foto: Rene Thalemann

Kaleb Bowman sucht sein Baseball-Glück in der Heimat

Zwei Jahre lang war der junge Amerikaner im Legionäre-Trikot der beste Pitcher der Bundesliga. Jetzt will er den Traum von der Major League Baseball verwirklichen.

Der Cowboy reitet weiter, genauer gesagt: er reitet zurück in die Heimat. Kaleb Bowman hat zumindest als Spieler Abschied von den Guggenberger Legionären genommen. Zwei Jahre lang war Kaleb Bowman auf dem Mound für Regensburg quasi eine Erfolgsgarantie. In der ersten Saison ist er zum besten Pitcher der Bundesliga Süd gewählt worden. In diesem Jahr hat er sich, nach hartem Winter-Training, noch einmal weiterentwickelt und wurde zum ziemlich sicher besten Pitcher, den die Bundesliga je gesehen hat.

Chance auf die MLB

Das bleibt nicht unbemerkt, schon gar nicht von den Scouts der MLB-Organisationen. Die Major League ist der Traum jedes Baseball-Spielers. Für den 25 Jahre alten Bowman könnte dieser Traum noch wahr werden. Ein Vertrag bei den Washington Nationals für den AA-Bereich kam zwar kurz vor Abschluss doch nicht zustande. Bowman ist derzeit aber in weiteren Verhandlungen. Bis zum Vertragsabschluss mit einer MLB-Organisation spielt er in einem Team der Independent League.

Für Regensburg und die Bundesliga ist der Abschied Bowmans natürlich ein Verlust. Nicht nur wegen seiner herausragenden Fähigkeiten als Pitcher. Kaleb wurde zu einem sehr geschätzten Bestandteil der #LegionaereFamily, war beispielsweise auch ein äußerst beliebter Coach in der Baseballschule. Zur #LegionaereFamily wird er weiter gehören, zumindest vorerst aber nicht direkt von Regensburg aus.

Emotionaler Abschied

Kaleb Bowman selbst verabschiedete sich mit einem emotionalen Beitrag auf Instagram von Regensburg und seinen Legionäre. „Es ist etwas Besonderes, den Schriftzug Regensburg oder Legionäre auf der Brust zu tragen. Ich danke dem Herrn jeden Tag, dass er mich nach Regensburg geführt hat. Dieser Ort wird immer einer meiner Lieblingsorte sein.  In dieser Saison haben wir unser Ziel nicht erreicht, aber ich möchte den Legionären und ganz Regensburg von ganzem Herzen DANKE sagen. Ihr habt mir von Anfang an das Gefühl gegeben, willkommen zu sein, unterstützt zu werden und geliebt zu werden. Von den Hochs bis zu den Tiefs wart ihr alle da. 
Jedem Teamkollegen, Coach, Trainer, Akademie-Spieler, unseren Mitarbeitern im Büro und unzähligen anderen danke ich dafür, dass ihr mich in diesen zwei Jahren angetrieben und unterstützt habt. Ohne euch wären diese zwei Jahre ganz anders verlaufen. 
Für das, was noch kommt… ich denke, wir werden es gemeinsam herausfinden. 🤠 “, schreibt der US-Boy, ein kleiner Cowboy am Ende darf nicht fehlen.

Bowman geht aber nicht ohne ein Versprechen zurück in die USA: „Wir sehen uns eines Tages wieder Regensburg.“

Vom 16. – 21. September 2022 fand in Regensburg zum zweiten Mal das Qualifikationsturnier zur World Baseball Classic – der offiziellen Baseball-Weltmeisterschaft – statt. 6 Teams kämpften um den Einzug in die Finalrunde. Alle Informationen zum Event haben wir für Euch auf einer eigenen Seite zusammengefasst.

Quicklinks

Follow us