Sa. 31.07.2021 / 14:00

Legionäre Logo

vs. Heidenheim Heideköpfe

Guggenberger Legionäre ziehen nach Baseballkrimi ins Halbfinale ein

Das vierte Spiel im Viertelfinale zwischen den Guggenberger Legionären Regensburg und den Stuttgart Reds war nichts für schwache Nerven. Mehr als vier Stunden lieferten sich die beiden Teams ein packendes Duell in dem die Führung mehrfach wechselte. Am Ende konnte Pascal Amon den entscheidenden Punkt für die Guggenberger Legionäre durch ein RBI-Double von Nino Sacasa erzielen und das Spiel nach dem 13. Inning für sich entscheiden. Foto: René Thalemann (@photosbyrt)

Wie schon in der vergangenen Woche im zweiten Spiel lautete das Pitcherduell Kaleb Bowman gegen Dustin Ward. Ward ließ im ersten Inning zwar zwei Walks zu, konnte aber Punkte verhindern. Anders lief das erste Inning für Kaleb Bowman. Als erster Schlagmann für Stuttgart sorgte William Germaine mit einem Homerun für das 0:1. Nach einem Hit und einem Walk brachte Xavier Gonzales mit seinem RBI-Single Antonio Horvatic zum 0:2 über die Homeplate.

Doch die Guggenberger Legionäre ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und zeigten im zweiten Inning ihre Offensivstärke wie am Vorabend. Nach einem Double von Devon Ramirez sowie Walks für von Garßen und Jahn waren alle Bases besetzt. Ein Hit-by-Pitch für Eric Harms bedeutete das 1:2. Ein Walk für Pascal Amon sorgte für den 2:2 Ausgleich. Einen Groundball von Nino Sacasa konnte Third Baseman Antonio Horvatic nicht kontrollieren und die Legionäre gingen mit 3:2 in Führung. Matt Vance erhöhte durch sein Sacrifice-Fly auf 4:2. Im dritten Inning konnte Lukas Jahn durch einen Homerun auf 5:2 erhöhen.

Doch an diesem Nachmittag wollten sich die Reds nicht so schnell geschlagen geben wie noch im dritten Spiel. In der unteren Hälfte des dritten Innings brachte ein RBI-Double von Kruno Gojkovic das 5:3. Zwei Innings später war es ein RBI-Double von Xavier Gonzales das Gojkovic zum 5:4 Anschluss nach Hause brachte. Zu Beginn des sechsten Innings übernahm Mitchell Hillert für Kaleb Bowman auf dem Mound. Nach zwei Punktlosen Innings, erreichte Daniel Zeller im achten Inning durch einen Walk das erste Base. William Germaine sorgte mit seinem 2-Run Homerun zum 5:6 für den nächsten Führungswechsel. Die Guggenberger Legionäre mussten als im neunten Inning punkten, um ein fünftes Spiel zu verhindern. Nach einem Strikeout für Pascal Amon kam Alexander Schmidt, der bis zu diesem Spiel noch ohne Hit in den Playoffs war, an den Schlag. Den ersten Pitch von Dustin Ward beförderte er im Centerfield über den Zaun und sorgte für das von den mitgereisten Fans umjubelte 6:6. Kurz darauf war der Arbeitstag von Dustin Ward nach über 150 Pitches beendet und Antonio Horvatic übernahm.

In der unteren Hälfte des neunten Innings konnten die Stuttgarter alle Bases durch drei Hits in Folge besetzten. Doch Mitchell Hillert blieb ruhig und sorgte mit zwei Strikeouts und einem Flyout darfür, dass es in Extra-Innings ging. Hier blieb es bis ins 13. Inning punktlos. Beide Teams hatten zwar immer wieder Baserunner, aber keiner konnte für den entscheidenden Punkt sorgen. Im 13. Inning erreichte Pascal Amon das erste Base nach einem Walk. Ein Sacrifice Bunt von Alexander Schmidt brachte ihn ans zweite Base, bevor Nino Sacasa mit seinem Double das 7:6 über die Homeplate brachte.

Die untere Hälfte des Innings war eine Aufgabe für James Larsen. Dieser musste zwar Xavier Gonzales noch durch einen Walk auf Base lassen, aber konnten die nötigen drei Aus sichern. Der Sieg sichert den Guggenberger Legionären den 3:1 Sieg in der Serie und damit den Einzug ins Halbfinale. Dort treffen die Legionäre wie im vergangenen Jahr auf die Heidenheim Heideköpfe. Da die Bundesliga in der kommenden Woche aufgrund des Europacups eine Pause einlegt, starte die Serie am 24. und 25.7. in Heidenheim. Am 31.7. und 1.8. finden dann die Spiele drei, vier und fünf (vier und fünf je nach Verlauf der Serie) in Regensburg statt. Die genauen Startzeiten werden in den kommenden Tagen bekannt gegeben.

12345678910111213RHE
Guggenberger Legionäre04100000100017102
Stuttgart Reds20101002000006192

LETZTES SPIEL

Heidenheim Heideköpfe

Guggenberger Legionäre

3:2

NÄCHSTES SPIEL

Guggenberger Legionäre

Heidenheim Heideköpfe

Sa. 31.07.2021

14:00 Uhr

-

Tabelle

# Team W L PCT
1. HDH 25 3 .893
2. REG 22 6 .786
3. STU 17 11 .607
4. HAA 15 13 .536
5. MAT 14 14 .500
6. MAI 12 16 .429
7. TUB 7 21 .250
8. ULM - 28 .000

...

Quicklinks

Follow us