Guggenberger Legionäre verlieren Entscheidungsspiel gegen Heidenheim

Am Ende war es ein einzelner Sacrifice Fly des als Pinch Hitter eingesetzten Johannes Krumm, der im 8. Inning für den ersten und einzigen Run in der fünften und entscheidenden Partie der Best-of-Five Halbfinalserie zwischen den Guggenberger Legionären Regensburg und den Heidenheim Heideköpfe sorgte. Lou Helmig nutzte die Gunst des Moments und konnte von der Defense der Legionäre auch nicht mehr vor dem Erreichen der Homeplate aufgehalten werden. Die Heideköpfe gewinnen das Spiel mit 1:0. Foto: Matthias Haselbeck

Insgesamt lieferten sich beide Teams ein hervorragendes und schnelles Baseball-Match, bei dem vor allem die Pitcher ihre Aufgabe überragend erfüllten. Mitch Hillert für Regensburg und der bereits in der vorangegangenen Partie eingesetzte Enorbel Marquez-Ramirez für Heidenheim sorgten jeweils über die komplette Spieldauer dafür, dass die jeweiligen Gegner erst gar nicht auf Base kommen sollten. Für Ernobel Marquez-Ramirez reichte es nach 9. Innings sogar zum Complete Game Shutout.

Für die Guggenberger Legionäre endet an dieser Stelle auch dieses Jahr wieder die Hoffnung auf die Finalteilnahme um die deutsche Baseball-Meisterschaft. Die Entscheidung um den Titel fällt ab dem kommenden Wochenende zwischen den Heidenheim Heideköpfen und den Bonn Capitals.

123456789RHE
Guggenberger Legionäre000000000031
Heidenheim Heideköpfe00000001140

LETZTES SPIEL

Heidenheim Heideköpfe

Guggenberger Legionäre

1:0

NÄCHSTES SPIEL

Aktuell keine Spiele

Tabelle

# Team W L PCT
1. HDH 25 3 .893
2. REG 22 6 .786
3. STU 17 11 .607
4. HAA 15 13 .536
5. MAT 14 14 .500
6. MAI 12 16 .429
7. TUB 7 21 .250
8. ULM - 28 .000

...

Quicklinks

Follow us