Guggenberger Legionäre siegen dank 7 Runs im 7. Inning vorzeitig gegen Ulm

Das erste Spiel der Guggenberger Legionäre gegen die IT sure Falcon Ulm gestaltete sich lange knapper als es viele Beobachter erwartet hatten. Tomas Bison hatte gegen den Tabellenletzten einigen jungen Spielern eine Chance gegeben. So liefen Carl Wenzel, Marcel Mariette und Paul Wittmann anstelle von Lukas Jahn, Alexander Schmidt und Eric Harms auf. Foto: Michael Schöberl

Die Guggenberger Legionäre konnten direkt im ersten Inning mit 2:0 in Führung gehen. David Grimes zeigte sich weiterhin in hervorragender Form und brachte die Legionäre mit seinem 2-Run-Homerun auf die Anzeigentafel. Nach einem RBI-Single von Carl Wenzel im dritten Inning und einem weiteren Homerun von David Grimes im fünften Inning lagen die Regensburger mit 4:0 in Front. Dennoch kamen sie nicht so gut gegen Ex-Regensburger Finn Freisberg zum Zuge, wie sie es sich erhofft hatten.

Im siebten Inning konnten die Gäste ihre ersten Run des Abends verbuchen. Nach einem Hit-by-Pitch, einem Single und einem Sacrifice-Bunt hatten die Gäste zwei Runner in Scoring-Position. Ein Groundout von Joshua Crouse brachte das 1:4.

In der unteren Hälfte des Inning legte die Legionäre Offense gegen den eingewechselten Andrea Girasole richtig los. 7 Runs durch fünf Hits darunter ein 3-RBI-Double von Paul Wittmann und ein Walkoff-Single von Nino Sacasa besiegelten den vorzeitigen Sieg aufgrund der 10-Run-Rule.

Am Samstag sind zum ersten Mal in dieser Saison bis zu 250 Zuschauer im Stadion zugelassen. Die Kasse öffnet um 12:45 Uhr. Alle Informationen findet ihr hier.

123456789RHE
IT sure Falcon Ulm0000001121
Guggenberger Legionräre201010711101

LETZTES SPIEL

Heidenheim Heideköpfe

Guggenberger Legionäre

1:0

NÄCHSTES SPIEL

Aktuell keine Spiele

Tabelle

# Team W L PCT
1. HDH 25 3 .893
2. REG 22 6 .786
3. STU 17 11 .607
4. HAA 15 13 .536
5. MAT 14 14 .500
6. MAI 12 16 .429
7. TUB 7 21 .250
8. ULM - 28 .000

...

Quicklinks

Follow us