Funball: Tigers gewinnen Crazy Ball 2023

Das Turnierteam der Tigers aus Regensburg hat in der vierten Auflage des Slowpitch Softball Turniers das Rennen für sich entschieden und setzte sich im internationalen Feld durch.

13 Mannschaften hatten sich dieses Jahr gemeldet, um in fünf Vor- und zwei Finalrunden um die Titel des Crazy Ball Campions zu kämpfen.

Die Tigers trumpften bereits in der Vorrunde mit vier Siegen in Folge auf und ein erster Name als Favorit für den Titel machte die Runde.

Der schwungvolle Lauf wurde aber mit einer 10 : 17 Niederlage im 5. Vorrundenspiel gegen die starken Domazlice Wolfs, die bis zu dem Zeitpunkt bei 3 Siegen und 1 Niederlage standen, unerwartet gestoppt.

Interne Quellen zur Folge ist dem Betreuerstab der Tigers bei der Auswahl der gekühlten Getränke ein geringfügiger Fehler unterlaufen, was zur Folge hatte, dass das komplette Team im letzten Vorrundenspiel bei sonnigen 25 Grad nicht die volle Leistung auf den Platz entfalten konnte … 😉

Dank zwei weniger kassierten Runs landeten sie in der Vorrunde in der Gruppe B auf den 1. Tabellenplatz und bekamen mit dem 2. der Gruppe A den vermeintlich etwas schwächeren Gegner für das Halbfinale.

Im Halbfinale bekamen sie es aber dann doch mit einem Schwergewicht in der Barbecue Softball Szene zu tun, den Hammel Brams. Die Brams legten in den ersten vier Innings punktemäßig immer vor und die Tigers kamen noch etwas geschwächt von der Dugout-Party am Vorabend nicht so richtig ins Spiel. Im 5. Inning konnten sie dennoch das auf Messers Schneide stehende Spiel im Nachschlagen mit 16 : 13 für sich entscheiden und das Ticket für das Finale lösen.

Als Kontrahent für das Finale setzten sich die Kacerov Bandits im tschechischen Halbfinalduell gegen die Domazlice Wolfs mit 11 : 5 durch.

Im Finale am Sonntag Nachmittag um 14:00 ließen die Tigers dann aber nichts mehr anbrennen. Als Home-Team gesetzt gingen sie im ersten Inning 5 : 1 in Führung und gaben diese in dem auf insgesamt 7 Innings angesetzten Final-Match nicht mehr her.

Am Ende stand es 17 : 9 und damit ging das Spiel und der Turniersieg an die Tigers aus Regensburg.

Im kleinen Finale sicherten sich die Brams mit einem 15 : 8 Sieg über die Domazlice Wolfs den 3. Platz.

Das Geburtstagsteam von nunmehr 40-jährigen Funball Spieler „Rosta“ erspielte sich mit ihrer guten Laune nicht nur die Herzen der Teilnehmer, sondern auch den 5. Platz.

Der 6. Platz geht an das Mixed Team Randy & Friends und der zweimalige Crazy Ball Champion, die Haar Disciples landeten dieses Jahr nur auf Platz 7.

Das zweite Team der Crazy Bones die „Razy Ones“ schafften es auf Platz 8, während die Crazy Bones nach einer harten 0 : 5 Vorrunde nur noch den 11. Platz erringen konnte.

Die Freising Grizzlies belegen den 9. Platz und die Wolfsrudel aus Lauf den 10. Platz.

Die Amberg Cougars landen auf dem 12. und die vom Verletzungspech geplagten Nothern Visitors auf dem 13. Platz.

Der nächste Crazy Ball ist am 18. und 19. Mai 2024. Alle 13 Mannschaften sind dazu wieder herzlich eingeladen. Ein 14. Slowpitch Softball Barbecue Team wird zu Komplettierung des Spielplans noch gesucht.