Sa. 08.05.2021 / 14:00

Legionäre Logo

vs. Heidenheim Heideköpfe

Flussaufwärts zu den IT sure Falcons nach Ulm

Am kommenden Samstag (Spielbeginn 12 Uhr und 15:30 Uhr) sind die Guggenberger Legionäre Regensburg zu Gast bei den IT sure Falcons aus Ulm. In der vergangenen Saison setzte es für den Verein ausschließlich Niederlagen. Doch damals wie auch in der aktuellen Spielzeit wird es aufgrund der Corona-Beschränkungen keinen Absteiger aus der acht Teams starken Liga geben. Foto: René Thalemann (@photosbyrt)

Für Regensburg war das erste Bundesliga-Spiel der neuen Saison gegen die Tübingen Hawks knapper, als man das vor dem Spiel vielleicht erwartet hätte. Trotz respektabler Führung von 9:0 nach nur zwei Innings schafften es die Tübinger im sechsten Spielabschnitt noch einmal mit 11:10 an die Legionäre heranzukommen, ehe man das Spiel dann mit 15:10 doch an die Gäste verlor. Trainer Tomas Bison rät daher auch gegen die Ulmer Falcons zu besonderer Wachsamkeit: „In der ersten Bundesliga muss jeder Gegner ernst genommen werden und jeder noch so kleine Fehler kann bestraft werden“.

Für Ulm startete auch die neue Saison gegen die Stuttgart Reds eher bescheiden. Nach dem 1:22 am Gründonnerstag musste sich die Mannschaft von Daniel Husband am vergangenen Samstag beim Endstand von 4:22 nach nur sechs Innings geschlagen geben. Neuzugang Finn Freisberg (spielte bisher für die Legionäre in der 3. Mannschaft) konnte für die Falken auf dem Mound seine Premiere feiern und brachte die Hausherren beim zweiten Spiel sogar kurzzeitig mit 3:2 in Führung. Mit dem Einsatz von US-Pitcher Dustin Ward ab dem dritten Abschnitt wendete sich dann das Blatt zu Gunsten der Stuttgarter.

Der Kader der Falcons setzt in diesem Jahr noch einmal verstärkt auf eigene Talente wie Noah Kavak und Tim Ludwig. Von den Hamburg Stealers wechselte Catcher Markus Melendez nach Baden-Württemberg.

Die beiden Spiele am Samstag können im Liveticker unter https://baseball-bundesliga.de verfolgt werden.