Sonntag in Regensburg: Land unter in der Armin-Wolf-Arena

Das Wetter drückt beim Halbfinal-Krimi auf die Pausentaste

Regen statt Baseball: Entscheidungsspiele zwischen Regensburg und Heidenheim finden erst am kommenden Wochenende statt.

In Paderborn sicherten sich die heimischen Untouchables am Sonntag mit einem dramatischen 2:1 gegen Titelverteidiger Bonn den ersten Platz im Finale um die Deutsche Meisterschaft. Gegen wen die Paderborner dort antreten werden, das steht allerdings noch nicht fest.

In Regensburg gab es am Sonntag Regen statt Baseball. Die letzten beiden Spiele der Halbfinal-Serie zwischen Guggenberger Legionären und Heideköpfen fielen vorerst dem Wetter zum Opfer. Kurios dabei: Ausgerechnet zum ursprünglich geplanten Spielbeginn um 12 Uhr erlebte die Armin-Wolf-Arena die einzige weitgehend regenfreie halbe Stunde des Tages. Prognosen und Regenradar ließen aber keinen Zweifel daran, dass an diesem Tag das Wetter der einzige Sieger bleiben wird.

Weitergehen soll es jetzt am kommenden Samstag. Wie gehabt ist dabei ab 12 Uhr der Double Header geplant. Für diesen Sonntag erworbene Tickets behalten auch für den Samstag ihre Gültigkeit.

Die Verschiebung lässt auch Finalserie und die Spiele im Deutschlandpokal um eine Woche nach hinten rutschen. Nachdem Ende September die Europameisterschaft ansteht, wird die Finalserie dann an zwei statt drei Wochenenden gespielt.

Auch auf das Lokalderby in der 2. Bundesliga hat der neue Spieltermin Einfluss. Statt am Samstag treten das Team Academy und die Legionäre 2 jetzt am Sonntag bei einem Double Header gegeneinander an.