Sa. 20.07.2024 / 14:00

Legionäre Logo

vs. München-Haar Disciples

Mi. 05.06.2024 / 19: 00 vs. Eagles Praha

Siegerfreude: Die deutsche Mannschaft nach dem Erfolg gegen Spanien (Foto: Walter Keller)

Team Germany schreibt weiter am Baseball-Sommermärchen

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Deutsche U18 besiegt Titelverteidiger Spanien bei der Europameisterschaft in Regensburg souverän mit 7:1.

Die deutsche U18-Nationalmannschaft läuft bei sommerlichen Temperaturen in Regensburg richtig heiß und schreibt weiter an ihrem Baseball-Sommermärchen. Beim zweiten Spiel bei der Heim-Europameisterschaft setzte sich das Team von Manager Georg Bull deutlich gegen Titelverteidiger Spanien durch. Bereits im Eröffnungsspiel am Montag hatte die deutsche Mannschaft einen klaren Sieg gegen Kroatien eingefahren.

Spanien war für den Gastgeber, in dessen Team auch eine ganze Reihe Regensburger Baseballer stehen, der erste echte Prüfstein. Der Titelverteidiger hatte sein erstes Spiel ebenfalls sehr eindeutig gewonnen. Im Aufeinandertreffen der beiden Mitfavoriten machte Deutschland von Beginn an den stärkeren Eindruck, hatte aber zunächst Schwierigkeiten, die Runner nicht nur auf Base sondern auch nach Hause zu bringen.

Das änderte sich im dritten Inning mit Unterstützung durch Error der Spanier. Der Bann war gebrochen, die ersten Runs auf dem Scoreboard. Catcher Domenic Rauwolf, Spieler Regensburger Academy, legte dann mit einem satten Double nach und brachten den nächsten Punkt nach Hause. Im folgenden Inning erhöhte die deutsche Mannschaft um weitere drei Innings.

Danach machten die Spanier nicht mehr den Eindruck, als würden sie noch an einen Wende glauben. Ein weiterer RBI-Hit von Domenic Rauwolf sorgte für das 7:0 im sechsten Inning. Gegen starkes deutsches Pitching von Paul Hoff (Milwaukee Brewers) und dem Regensburger Jona Widmann und eine gute Defensive war für Spanien nicht viel zu holen. Insgesamt drei Hits und im Schlussinning ein Run waren zu wenig, um den deutschen Sieg zu gefährden. Obendrein machte sich der Titelverteidiger durch einige Wackler in der Defensive und insgesamt drei Error selbst das Leben schwer.

Nächster Gegner: Österreich

Am Mittwoch geht es für Deutschland erneut um 18 Uhr weiter gegen Österreich. Team Austria wehrte sich wie schon am Vortag gegen Spanien auch gegen Italien recht lange recht erfolgreich. Die Parallele zum ersten Spiel setzte sich allerdings auch im weiteren Verlauf fort. Das dritte Inning brachte Italien mit drei Runs auf die Siegerstraße, danach legte der Favorit nach und gewann am Ende nach sechs Innings mit 10:0.

Großbritannien stellte die eigene Stärke noch einmal unter Beweis und besiegte Schweden bereits nach fünf Innings mit 10:0. Ähnlich kurzen Prozess machten schon am Vormittag, gefeiert von mehr als 200 Schülerinnen und Schülern im Stadion, etwas überraschend die Niederlande mit Frankreich. Im bisher bei weiten längsten Spiel des Turniers setzte sich außerdem Israel gegen Kroatien am Ende auch recht deutlich mit 18:8 durch. Der Schlussakt des Tages gehörte Tschechien mit einem Sieg gegen Belgien.