Sa. 20.07.2024 / 14:00

Legionäre Logo

vs. München-Haar Disciples

Mi. 05.06.2024 / 19: 00 vs. Eagles Praha

Sonniges Baseball-Fest zum Auftakt der Europameisterschaft

Sommer, Promis, Kantersieg: Deutsche U18 startet unter ministerieller Beobachtung mit einem furiosen 15:0-Erfolg gegen Kroatien in die Heim-EM.

Besser hätte die Europameisterschaft vor heimischen Publikum für die deutsche U18 kaum beginnen können. Das Team von Manager Georg Bull fegte bei bestem Sommerwetter den Auftaktgegner Kroatien mit 15:0 aus der bestens gefüllten Regensburger Armin-Wolf-Arena und benötigte dafür nicht einmal vier ganze Innings.

Füracker: Homerun für die Oberpfalz

Die Partie war gleichzeitig offizielle Eröffnungspartie der Europameisterschaft in Deutschland und auch ein Heimspiel für Albert Füracker, Oberpfälzer und Bayerischer Minister für Finanzen und Heimat. Füracker übernahm nicht nur den First Pitch für die Begegnung sondern auch den zentralen Part in der Eröffnungszeremonie.

„Home Run für unsere Oberpfälzer Heimat! Wir sind stolz, die besten jungen Baseball-Talente aus 12 Ländern in Regensburg begrüßen zu dürfen. Baseball hat in der Oberpfalz eine lange Tradition, die Guggenberger Legionäre sind unser absolutes Vorzeigeteam! Es ist kein Wunder, dass die Begeisterung für Baseball mit seiner herausragenden Geschwindigkeit und der Faszination für präzise Würfe in Europa wächst. Dank der hervorragenden Organisation und des Engagements aller Beteiligten ist für großartige Stimmung in der Armin-Wolf-Arena gesorgt. Auf einen fairen Wettkampf, spannende Spiele und ein hochklassiges Turnier!“ freut sich Finanz- und Heimatminister Albert Füracker.

Neun Runs im ersten Inning

Unter anderem zusammen mit dem bayerischen Innenstaatssekretär Sandro Kirchner erlebte Füracker dann eine deutsche Mannschaft, die von Beginn an keine Zweifel daran ließ, wer diese Partie für sich entscheiden wird. Bereits nach dem ersten Inning lag die Heimmannschaft mit 9:0 in Führung. Highlight dabei ein Grand-Slam-Homerun durch Kenny Fermin von den Mainz Athletics.

Im zweiten Inning hielt sich die deutsche Mannschaft mit nur einem Run etwas zurück, um im Anschluss aber noch einmal richtig zuzuschlagen. Fünf weitere Runs bedeuteten das frühzeitige Ende der Partie, da die beiden Pitcher Jan-Luca Vogt und Pepe Stockhaus mit Unterstützung der Defensive den Kroaten keine Chancen eröffnete. Ohne Hits geschweige den Runs mussten die Gäste bereits zur Hälfte des vierten Innings klein beigeben.

Jetzt wartet der Titelverteidiger

Für die deutsche Mannschaft geht es am Dienstag um 18 Uhr gegen Spanien weiter. Der Titelverteidiger absolvierte seinen ersten Auftritt ähnlich souverän wie Deutschland und setzte sich mit 12:3 gegen Österreich durch.