180401 reg 0177

Spielbericht | 1. Mannschaft @ Stuttgart Reds 1. April | Christian Swoboda

Die Buchbinder Legionäre starten mit zwei Siegen in die neue Saison. Rund 19 Stunden nach dem 4:2-Auftakterfolg gewannen die Regensburger auch die zweite Partie bei den Stuttgart Reds mit 10:6. Die Mannen von Cheftrainer Kai Gronauer machten sich das Leben jedoch unnötig schwer: Eine 6:0-Führung nach sieben Innings gaben sie noch einmal aus der Hand und mussten in die Extra-Innings. Im elften Durchgang gingen die Regensburger aber wieder mit 10:6 in Führung, die sie dann schlussendlich erfolgreich verteidigten. Am kommenden Wochenende empfangen die Buchbinder Legionäre zu ihrem Home Opener die Mannheim Tornados. Foto: Iris Drobny/www.drobny.photography.

Bill Greenfield feierte ein starkes Bundesliga-Debüt. Der US-Boy gab in sechs Innings vier Hits ab und verbuchte sechs Strikeouts. Unterdessen arbeitete sich die Legionäre-Offensivee einen 6:0-Vorsprung heraus. Mit Back-to-back-Homeruns brachten Lukas Jahn und Matt Vance ihre Farben im vierten Inning mit 3:0 in Front. Ein Hit von Mic Weigl schickte im Anschluss Eric Harms noch zum 4:0 über die Homeplate.

Als dann im sechsten Abschnitt Lukas Jahn mit einem 2-RBI-Single die Führung auf 6:0 ausbaute, sahen die Gäste bereits wie die sicheren Sieger aus. Doch im achten Inning kämpften sich die Stuttgarter gegen den eingewechselten Pitcher Philipp Meyer auf 6:3 heran. Michael Wöhrl holte die Oberpfälzer zwar aus dem Inning, doch die Hausherren hatten Blut geleckt. Im neunten Inning retteten sie sich mit drei weiteren Punkten gegen den nun werfenden Niklas Rimmel in die Extra-Innings.

Da ließen die Legionäre aber zum Glück nichts mehr anbrennen, im Gegenteil: Mit einem Double brachte Jose Palacios im elften Inning die Regensburger wieder mit 8:6 in Front, ein weiterer Extra-Basehit von Nino Sacasa schraubte den Vorsprung auf vier Runs. In der anschließenden Defensive machte dann Daniel Mendelsohn als Pitcher den Sack zu.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 R H E
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 0Scoreboard number 1 Scoreboard number 5Scoreboard number 1 Scoreboard number 2
Stuttgart Reds Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 6 Scoreboard number 8 Scoreboard number 1

Win: Niklas Rimmel

Loss: Jonathan Conzelmann