20273161 10209656690793947 1565279844 o

News 27. Juli | Tobias Dietrich

Da es in diesem Jahr keine eigene Juniorenliga gab, wurde am vergangenen Wochenende die Bayerische Meisterschaft erstmals im Turnierformat ausgespielt. Im ersten Spiel des Tages kam es direkt zum vereinsinternen Duell zwischen Junioren 1 und Junioren 2. Dabei konnten sich die Junioren 1 mit 12:2 durchsetzen. Das Spiel wurde nach 5 Innings auf Grund der 10-Run-Rule beendet. Starting Pitcher Valerio Jiron verbuchte den Win. Foto: Kevin König

Im zweiten Spiel trafen die Junioren 2 auf die Haar Disciples. Trotz einer zunächst deutlichen Führung für die Regensburger, gewann Haar schlussendlich doch deutlich mit 20:10. Auch dieses Spiel wurde durch die 10-Run-Rule beendet. Damit gingen sowohl die Haar Disciples, als auch die Junioren 1 mit jeweils einem Sieg in das letzte und entscheidende Spiel des Turniers. Als Gastmannschaft gingen die Legionäre zuerst an den Schlag und gingen auch direkt mit 3 Runs in Führung. Diese bauten die Regensburger Inning für Inning weiter aus, bis das Spiel beim Stand von 19:0 nach 4 Innings mit der 15-Run-Rule beendet wurde. Starting Pitcher Niklas Rimmel ließ das gesamte Spiel keinen Run und keinen Hit zu. Die Junioren der Buchbinder Legionäre verteidigen damit erfolgreich den Titel Bayerischer Meister und qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft im September in Mainz.