2017 07 05 deutschland   tschechien k 16

News 5. Juli | Philipp Würfel

Nach der 1:7-Niederlage am Vortag in Heidenheim, unterlag die deutsche Nationalmannschaft am Mittwoch auch in der Armin-Wolf-Arena Tschechien mit 4:7. Dabei konnten die Regensburger Nationalspieler Elias von Garßen und Lukas Jahn mit insgesamt vier RBI überzeugen. Ex-Legionär Petr Cech wartete mit einem Homerun für Tschechien auf. Spiel drei der Testspielserie findet am Donnerstag ab 19 Uhr ebenfalls in Regensburg statt. Foto: Stefan Müller.

Die tschechische Nationalmannschaft hatte einen Traumstart in die Begegnung am Dienstagabend bei perfektem Baseballwetter. Im zweiten Inning beförderte Petr Cech einen Pitch von Deutschlands Starter Sascha Koch für einen 3-Run-Homerun über die Outfieldbegrenzung im Right-Centerfield zur schnellen 3:0-Führung für die Gäste. Zwar konnte Deutschland dank Debütant Elias von Garßen und seinem RBI-Single bei zwei Outs noch im selben Spielabschnitt auf 1:3 verkürzen.

Doch Tschechien blieb in der Folge weiter Herr der Lage. Matej Hejma sorgte mit einem RBI-Single im fünften Durchgang für das 4:1. Nachdem Lukas Jahn mit einem RBI-Groundout Deutschland auf 2:4 heranbrachte, baute der Weltranglisten-13. durch einen Error nach einem Bunt-Versuch, einem weiteren RBI-Single von Hejma sowie einem Run von Cech den Vorsprung bis Mitte des achten Innings auf 7:2 wieder aus.

Deutschland gelang in Person des starken Elias von Garßen in der unteren Hälfte des achten Innings noch einmal Ergebniskosmetik. Sein 2-Run-Single brachte Maik Ehmcke und Maurice Wilhelm zum 4:7 nach Hause, wurde aber noch im gleichen Spielzug beim Versuch den Hit in ein Double zu strecken an der zweiten Base ausgeworfen.

Den Win holte sich mit Boris Bokaj ein weitere Ex-Legionär. In fünf Innings erlaubte der Rechtshänder nur sechs Hits und zwei Runs. Auf deutscher Seite kamen neben Koch, der den Loss kassierte, Kevin Trisl, Jonathan Eisenhuth und Lukas Steinlein als Pitcher zum Einsatz.

Am Donnerstag treffen beide Teams erneut in der Armin-Wolf-Arena aufeinander. Spielbeginn ist wie gewohnt 19 Uhr.