Img 5381 web

European Champions Cup 2017 | 1. Mannschaft @ T & A San Marino 8. Juni | Christian Swoboda

Die Buchbinder Legionäre verloren auch das zweite Spiel beim European Champions Cup. Beim 1:13 war an diesem Abend San Marino eine Nummer zu groß. Am Freitagabend um 19 Uhr treffen die Mannen von Trainer Kai Gronauer auf L&D Amsterdam Pirates. Foto: Michael Schöberl.

Bereits im ersten Inning gerieten die Regensburger entscheidend ins Hintertreffen. Gegen Starting Pitcher Jonathan Eisenhuth legte San Marino los wie die Feuerwehr und verwandelte vier Hits in Folge zu 0:3-Führung. Der vierte Hit war als Comebacker besonders schmerzhaft. Eisenhuth wurde von dem Ball am Kopf getroffen und sofort ausgewechselt. Der 25-Jährige vorsorglich zu Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht.

Michi Wöhrl kam im Anschluss, konnte aber die entfesselte Offensive der Südeuropäer nicht in Ketten legen. Nach drei Innings stand es bereits 0:12 für die Gäste. Angesichts des klaren Rückstands reagierte Kai Gronauer und wechselte auf vielen Positionen durch.

Auf dem Mound gab Joshua Spezia eine gute Figur ab. Der Youngster aus dem Zweitligateam ließ in den restlichen Innings nur noch einen weiteren Punkt zu. Den einzigen Regensburger Run erzielte im vierten Inning Jeffrey Arndt. Im siebten Inning griff dann die Ten-Run-Rule und beendete die Partie beim Stand von 1:13 vorzeitig.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 4 Scoreboard number 3
T & A San Marino Scoreboard number 4 Scoreboard number 3 Scoreboard number 5 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3Scoreboard number 1 Scoreboard number 3Scoreboard number 1 Scoreboard number 0

Win: Frailyn Florian

Loss: Jonathan Eisenhuth