Imgp7763

Spielbericht | München-Haar Disciples @ Softball Bundesliga 1. Mai | Susanne Korbely

Die Damen der Buchbinder Legionäre bestritten am vergangenen Sonntag ihr erstes Heimspiel der Bundesligasaison 2017. Leider konnten sie auch vor heimischer Kulisse und trotz großer Unterstützung durch die Zuschauer keinen Sieg einfahren. Obwohl das erste Spiel mit 1:11 klar an die München-Haar Disciples ging, ließen sich die Regensburger Spielerinnen nicht entmutigen und zeigten ein spannendes zweites Spiel, das sie erst im letzten Inning an die Gegner abgaben und mit 8:11 verloren.

Da sich der April an diesem Wochenende von seiner besten Seite zeigte, konnte der Doubleheader Buchbinder Legionäre Regensburg gegen München-Haar Disciples bei schönstem Softballwetter auf dem Platz der Legionäre stattfinden. Hoch motiviert gingen die Regensburgerinnen in das erste Spiel. Durch schöne Hits der ersten drei gegnerische Schlagfrauen und einem Error im Regensburger Centerfield besetzen die haarer Damen schon im ersten Inning schnell die Bases und räumten sie durch Sacrifice Flies von Lisa Gruber und Theresa Diefenbach und einem Double von Elisa Diefenbach auch sogleich wieder ab. So gingen die Regensburgerinnen schon mit 3 Punkten Rückstand in ihre erste Offense. Nina Kerscher schaffte es nach einigen Errors im Feld bis zur 3. Base vorzurücken und holte durch eine Stolen Base den ersten und leider einzigen Punkt dieses Spiels für ihre Mannschaft. Die Regensburger Spielerinnen schafften es nicht sich auf Elisa Diefenbachers Pitches einzustellen, was ihr 10 Stikeouts und den Legionären nur sehr kurze Offenses einbrachte. Durch einen RBI-Tripple von Mc Farlan zeigte das Scoreboard nach dem zweiten Inning einen Punktestand von 1:4 für die Gäste an. Diesen Vorsprung konnten sie auch im darauf folgenden Inning weiter ausbauen. Durch schöne Hits, die zu einigen Doubles und Tripples führten schlugen sie sich zur 1:11 Führung, die auch im vierten Inning bestehen blieb und das Spiel frühzeitig mit der 10-Run-Rule beendete.

Das zweite Spiel des Tages war um einiges spannender und ausgeglichener als das Spiel zuvor. Diesmal taten sich die Disciples mit der regensburger Pitcherin Laura Dirscherl schwer und konnten den Ball nicht richtig ins Spiel bringen. So ging das erste Inning ohne Punkte von statten. Das zweite Inning brachte jedoch die erste Führung des Spiels für die Disciples. Die Legionärinnen ließen dies jedoch nicht auf sich sitzen und drehten das Spiel zu ihren Gunsten. Ein 2-RBI-Single von Marlene Hagengruber schickte Miriam Cramer und Lara Ullman nach Hause, die zuvor durch schöne Hits auf Base kamen, und brachte einen Spielstand von 2:1 für die Hausdamen. Leider konnten die Regensburgerinnen diese Führung nicht lange halten, da sich ihre Gegner schon im vierten Inning abermals drei Punkte holten und sie es nur ein Mal über die Homeplate schafften. Mit 3:4 ging es somit in das 5. Inning, in dem Haar seine Führung nochmal mit einem Punkt ausbaute. Das sechste Inning schenkte jedoch Hoffnung. Die Disciples gingen in ihrer Offense zwar mit zwei weiteren Punkten noch weiter in Führung, die Legionärinnen bäumten sich jedoch noch einmal auf und starteten den Angriff. Fünf erlaufene Runs in diesem Inning brachten sie zu einer 8:7 Führung und machte Hoffnung auf mehr. Die Gegner blieben aber auch hoch motiviert und drehten das Spiel wieder zu ihren Gunsten. Mit Insgesamt 4 Punkten gingen sie aus ihrer Offense, was einen Spielstand von 8:11 Punkten für die München-Haar Disciples bedeutete. Mit einem Pitcherwechsel zurück auf Elisa Diefenbach, die auch schon das erste Spiel pitchte, machten sie den Sack zu und beendeten das Spiel mit 3 Strikeouts. Nichtsdestotrotz war es ein sehr spannendes Spiel mit tollen Hits und Plays, die den Zuschauern definitiv Lust auf mehr Softballaction in Regensburg gemacht haben.

Nächste Woche Sonntag haben die Legionärinnen einen langen Weg vor sich. Zum ersten Mal treffen sie in Stuttgart auf die Reds und sind schon sehr gespannt auf diese neue Erfahrung.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
München-Haar Disciples Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 1 Scoreboard number 2 Scoreboard number 4 Scoreboard number 1Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0
Softball Bundesliga Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 5 Scoreboard number 0 Scoreboard number 8 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0

Win: Sophia Reinisch

Save: Elisa Diefenbach

Loss: Lara Ullmann

Dauer: 02:06 Stunden

Zuschauer: 73

Bilder: 1 2