Q 17 04 07 reg hdh 0515 web

Spielbericht | 1. Mannschaft @ Saarlouis Hornets 30. April | Christian Swoboda

Die Buchbinder Legionäre gewannen die erste Partie des Double Headers bei den Saarlouis Hornets mit 11:4. Die Regensburger überzeugten mit einer starken Offensive. Bemerkenswert: Jeder der elf eingesetzten Schlagmänner konnte einen Hit verbuchen. Foto: Gregor Eisenhuth.

Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung stach Marcel Jimenez mit drei Hits, zwei Runs und zwei hereingeschlagenen Punkten heraus. Matt Vance gelang ein 3-Run-Homerun. Einzig fünf Errors trübten den positiven Gesamteindruck.

So nutzte der Aufsteiger im Auftaktinning einen Fehler von Nino Sacasa zum 0:1. Die Oberpfälzer blieben aber gelassen und schlugen im dritten Inning erstmals zu. Mit Hits von Marcel Jimenez und Jonathan Heimler drehten sie die Partie zur 4:1-Führung. Mit drei weiteren Runs zum 7:1 im vierten Durchlauf waren die Fronten früh geklärt.

Im sechsten Abschnitt zogen die Buchbinder Legionäre nach dem 3-Run-Homerun von Matt Vance und einem Double von David Grimes auf 10:1 davon. Die Saarlouier konnten zwar noch einmal mit drei Punkten verkürzen, doch Maik Ehmcke sorgte mit dem insgesamt siebten Extra-Basehit im Spiel für den 11:4-Endstand.

Als Starting Pitcher ging Niklas Rimmel in die Partie. Der Junioren-Nationalpitcher ging über vier Innings, gab nur einen Run, zwei Hits und zwei Walks ab und warf fünf Strikeouts. Danach folgte Michael Wöhrl für drei Innings, in denen der Linkshänder drei Runs, zwei Hits, zwei Walks bei zwei Strikeouts abgab. David Brandl und Daniel Mendelsohn durften am Ende mit je einem 1-Inning-Einsatz den Sieg verwalten.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 1Scoreboard number 1 Scoreboard number 5Scoreboard number 1 Scoreboard number 5
Saarlouis Hornets Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 5 Scoreboard number 2

Win: Michael Wöhrl

Loss: Peter Mick