18622170693 c416bdf49a o

Softball | Softball Bayernliga 27. November 2016 | Susanne Korbely

Die Damenmannschaft der Buchbinder Legionäre Regensburg hat es nach 16 Jahren und zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte geschafft, in die Softball Bundesliga aufzusteigen. Darüber freuen wir uns und sind sehr stolz.

Nach einer starken Bayernliga Saison, in der sich die Legionärinnen nur dem Bayernligameister Augsburg Dirty Slugs geschlagen geben mussten, hat sich die Mannschaft für den Aufstieg in die oberste Liga des deutschen Softballs entschieden. Da Augsburg ebenfalls den Wiederaufstieg in die Bundesliga wagt, ist die zweitplatzierte Mannschaft der Bayernliga zum Aufstieg berechtigt.

Allerdings ist man sich einig, dass es schwer werden wird, in der Bundesliga zu bestehen und bleibt realistisch bei den Wünschen und Aussichten für die kommende Saison 2017.

"Wir sind eine starke Mannschaft mit sehr viel Potential und einem in den letzten Jahren immer größer gewordenen Teamzusammenhalt. Der Aufstieg in die Bundesliga ist für uns eine sehr große Chance uns weiter zu entwickeln und unser Spiel zu verbessern. Das Ziel ist nicht, von Spiel eins an jede Partie zu gewinnen, sondern Erfahrungen zu sammeln um von Spiel zu Spiel besser zu werden und uns zu etablieren.", sagt Team Captain Claudia Waindinger.

Die Spielerinnen der Legionäre treffen in der Südgruppe neben Augsburg auf ihre altbekannten Gegner Freising Grizzlies und Haar Disciples, die ihr Bundesligadebüt bereits feiern konnten.

Mit Spannung fiebern sie auch den Spielen gegen weniger bekannte Mannschaften wie den Karlsruhe Cougars und Stuttgart Reds entgegen. Die Nordgruppe der Bundesliga komplettieren Neunkirchen, Wesseling, Hamburg und der amtierende Meister aus Mannheim.

Die Vorbereitungen auf die neue Saison haben bereits begonnen. Das Wintertraining wird vor allem dazu genutzt werden, im Bereich des Pitching und Catching Fortschritte zu machen und neue Talente zu fördern. Um auch nächstes Jahr an ihre gute Leistung am Schlag anknüpfen zu können, werden sie zweimal die Woche an Technik und Kraft arbeiten. In einer zusätzlichen dritten Trainingseinheit werden sowohl defensive Strategien besprochen und geübt, als auch Kondition, Schnelligkeit und Fielding verbessert.

Alles in Allem freuen sich die Legionäre-Damen schon jetzt sehr auf die Saison 2017 und werden hart arbeiten, um zu zeigen, dass sie zu Recht in die Bundesliga aufsteigen.