Imgp5983

Spielbericht | Softball Landesliga @ SG Augsburg/ Gröbenzell 12. September 2016 | Susanne Korbely

Am vergangenen Samstag ging es für die Regensburgerinnen in Gröbenzell um Alles oder Nichts. Sie mussten beide Spiele gegen die Spielgemeinschaft Augsburg Dirty Slugs und Gröbenzell Bandits gewinnen, um sich an ihrem letzten Spieltag noch die Tabellenspitze sicher zu können. Mit 16:6 und 24:12 haben sie dies mit Bravour gemeistert und können sich verdient Bayerischer Meister der Landesliga nennen.

Das erste Spiel hätte aus Sicht der Legionärinnen nicht spannender laufen können. Die gegnerische Pitcherin machte es ihnen sehr schwer in das Spiel hinein zu finden, was dazu führte, dass sie bis zum 5. Inning erst einen Run für sich verbuchen konnten. Die Dirts Slugs und Bandits hingegen fanden schnell in das Spiel hinein und nutzten Lücken in der Regensburger Defense geschickt aus. Somit konnten sie sich, durch jeweils zwei Runs im ersten, zweiten und vierten Inning, einen Vorsprung von 5 Punkten sichern. Die Chancen, dass die Legionärinnen das Spiel noch drehen würden standen zu diesem Zeitpunkt eher schlecht. Doch sie ließen sich nicht unterkriegen und starteten im sechsten und letzten Inning eine 15-Punkte-Ralley. Da die Heimmannschaft in ihrer letzten Defense dem Nichts mehr entgegen zu setzen hatte, zeigte das Scoreboard zum Ende des Spiels einen 16:6 Sieg für die Damen aus Regensburg an.

Im zweiten Spiel schlugen sich die Legionärinnen zu Beginn besser. Noch gestärkt durch das grandiose letzte Inning des ersten Spiels und dem Meistertitel vor Augen gaben sie weiterhin ihr Bestes. So konnten sie schon im ersten und zweiten Inning jeweils 4 Punkte erzielen, ließen ihre Gegner nicht auf Base kommen und gingen dadurch mit 8 Runs in Führung. Diese konnten sie im nächsten Inning jedoch leider nicht weiter ausbauen, sondern mussten sogar zwei Gegenpunkte hinnehmen. Im 4. Inning konterten die Regensburgerinnen wieder mit 5 weiteren Runs, hatten aber in der darauf folgenden Defense stark zu kämpfen.

Obwohl sie es früh schafften zwei Aus zu machen, gelang es ihnen nicht, sich auch noch das dritte zu sichern. Diese Unsicherheit nutzen die Bandits und Dirty Slugs zu ihrem Vorteil aus und überquerten in diesem Inning 10 Mal die Homeplate und verkürzten den Spielstand auf 13:12. Das ließen die Legionärinnen aber nicht auf sich sitzen und zogen gleich im nächsten Inning wieder mit 5 weiteren Runs davon. Auch im 6. Inning ließen sie nicht nach, konnten noch einmal scoren aber ließen ihre Gegner keinen Run mehr erzielen. Des endgültige Spielergebnis lautete somit 24:12 für die Buchbinder Legionäre Regensburg.

Durch diese zwei Siege stehen sie nun an der Tabellenspitze und schließen damit eine sehr erfolgreiche Saison 2016 ab. Jetzt geht es erst einmal in die wohl verdiente Pause, bis es 2017 wieder heißt: „Play Ball!“.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Softball Landesliga Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 5Scoreboard number 1 Scoreboard number 6Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0
SG Augsburg/ Gröbenzell Scoreboard number 2 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 6 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0

Win: L. Ullmann

Dauer: 01:55 Stunden

Zuschauer: 25