16 08 07 reg ham 0500 web

Vorberichterstattung | 1. Mannschaft @ Hamburg Stealers 11. August 2016 | Christian Swoboda

Seit 2002 standen die Buchbinder Legionäre 14 Mal in Folge im Halbfinale, am Wochenende wollen die Regensburger in Hamburg das 15. Ticket lösen. In der Best-of-Five-Serie steht es nach dem Auftaktwochenende in Regensburg nach Siegen 1:1. Am Samstag um 15 Uhr und am Sonntag um 13 Uhr stehen Spiel drei und vier bei den Hamburg Stealers auf dem Programm. Ein notwendiges fünftes Spiel würde am Sonntag direkt im Anschluss folgen. Foto: Gregor Eisenhuth.

Nach der unglücklichen wie unnötigen 6:7-Niederlage in der zweiten Viertelfinalpartie haben sich die Buchbinder Legionäre um eine bessere Ausgangslage gebracht. „Wir blicken nicht zurück, sondern schauen nach vorne. Wir wissen, dass wir zu viele Fehler gemacht haben“, sagt Trainer Kai Gronauer. „Wir sind erfahren genug, und es wird uns nicht noch einmal passieren.“

Bereits am Freitag treten die Regensburger die lange Reise an die Alster an, um ausgeruht in die Partien gehen zu können. Die Statistik der Regensburger Auswärtsauftritte in Hamburg ist makellos. Seit 2009 traten die Buchbinder Legionäre fünf Mal im Ballpark Langenhorst an und konnten jedes der zehn Duelle gewinnen.

Dennoch droht erstmals ein fünftes und entscheidendes Spiel gegen den Norddritten. „Wir machen uns keine Gedanken um ein fünftes Spiel. Wir gehen von Spiel zu Spiel und wollen jedes gewinnen“, will sich Gronauer auch auf keine Strategiespielchen einlassen. „Wir werden Vollgas geben und im jeden Spiel mit der besten Aufstellung auflaufen.“

Zusätzlichen Zuspruch bekam die Mannschaft von zwei ehemaligen MLB-Profis. Hall-of-Famer Barry Larkin (Cincinnati Reds) sowie Steve Finley (u. a. Arizona Diamondbacks), die wegen des MLB Elite Camps in Regensburg noch bis 18. August weilen und auch den Playoff-Auftakt der Regensburger am vergangenen Wochenende verfolgt haben, besuchten die Buchbinder Legionäre unter der Woche im Training und gaben einige wertvolle Tipps.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 8 Scoreboard number 1Scoreboard number 1 Scoreboard number 1Scoreboard number 1 Scoreboard number 0
Hamburg Stealers Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0

Win: Mike Bolsenbroek

Loss: Jacob Claesson

Dauer: 01:49 Stunden