Wk  1694 web

European Champions Cup 2017 | Amsterdam Pirates @ T & A San Marino 11. Juni | Christian Swoboda

San Marino erkämpften sich im kleinen Finale den dritten Platz beim European Champions Cup. Die Südeuropäer siegten gegen die Amsterdam Pirates mit 7:3. In der Gruppenphase vier Tage zuvor behielten noch die Holländer mit 5:1 die Oberhand. Foto: Walter Keller.

Triumphierte Pirates-Pitcher Kevin Heijstek noch beim Auftaktsieg über San Marino, so musste der dieses Mal die Niederlage einstrecken. Der niederländische Nationalspieler kassierte in 4.2 Innings fünf Runs.

Amsterdam geriet im zweiten Inning mit 2:0 in Rückstand und rannte diesen bis zum Schluss hinterher. Duran Epifano gelang bei dem Sieg der San-Marinesen ein Solo-Homerun zum zwischenzeitlichen 3:1.

Für San Marino startete Carlos Quevedo, der nach vier Innings ausgewechselt wurde. Job Sharing hieß danach das Motto bei den Baseballer aus der kleinen Baseball-Republik: Insgesamt vier Pitcher kamen noch zum Einsatz und brachten den Sieg über die Runden.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Amsterdam Pirates Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 7 Scoreboard number 2
T & A San Marino Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 7 Scoreboard number 2Scoreboard number 1 Scoreboard number 3

Win: Frailyn Florian

Loss: Kevin Heijstek